Tage der Ehejubiläen am 26., 28. und 31. Juli 2024 in Augsburg

Willkommen sind alle Paare, die im Kalenderjahr 2024 auf 50, 55, 60 oder mehr Ehejahre zurückblicken. Für die Jubelpaare soll dadurch die Dankbarkeit und Wertschätzung der Kirche von Augsburg zum Ausdruck gebracht werden, die ihrer Berufung zu einem Leben in Ehe und Familie gefolgt sind und diese in Treue leben.
Es folgt ein festlicher Nachmittag bei Kaffee, Kuchen, Musik und Unterhaltung im Haus Sankt Ulrich. Vor dem Gottesdienst werden ein Mittagsmenü, eine kleine Kirchenführung und ein Orgelkonzert angeboten.

Im Zentrum des Festtages steht jeweils der Dankgottesdienst um 14 Uhr in der Basilika St. Ulrich und Afra mit Möglichkeit zur Einzelsegnung der Paare. Es entstehen keine Kosten. Die Paare sind Gäste des Bistums.

Bei Interesse können Sie sich im Pfarrbüro, Tel.-Nr. 07309-92766-0 oder per Mail weissenhorn@bistum-augsburg.de anmelden.

Tage der Ehejubiläen_2024_Flyer_Mailanhang an Pfarreien

 

Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit

Exerzitien sind geistliche Übungen auf dem Weg unseres Lebens, die die Sehnsucht nach Gott wach werden lassen und der Suchbewegung nach Gott eine konkrete Gestalt geben können. Texte, Anregungen und Vorschläge, Gebete, Lieder und Themen sind als Einladung gedacht auf diesem Weg. Jeder und jede wird seinen eigenen Weg in dieser Zeit gehen und sich ansprechen lassen von den Absichten, die Gott mit uns hat.
Die Exerzitien im Alltag stehen unter der Überschrift:
                                                            geliebt?!
Nicht erst in den Corona-Zeiten des Abstands haben wir überdeutlich gespürt, wie wichtig es ist, sich geliebt zu wissen. Wir wollen uns in den Wochen der österlichen Fastenzeit gemeinsam auf eine geistliche Entdeckungsreise machen bei der wir uns neu auf die Grunderfahrung des Liebens und Geliebt-Seins einlassen und uns neu von ihren unterschiedlichen Facetten berühren und stärken lassen.

Die Exerzitien beginnen am Donnerstag nach Aschermittwoch,
15. Februar um 19.30 Uhr im Claretinerkolleg.
Bei den wöchentlichen etwa einstündigen Treffen im Claretinerkolleg tauschen wir uns über die gelebte und erlebte Exerzitienwoche aus und nehmen im Gebet, Meditation, Andacht und Bibelgesprächen neue Impulse für die Begleitung durch die Fastenzeit mit. Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer nimmt sich zusätzlich täglich Zeit für die persönliche Besinnung mit Hilfe der angebotenen Anregungen und Impulse.
Wer möchte, kann seine Erfahrungen im persönlichen geistlichen Begleitgespräch noch vertiefen. Teilnehmen kann jede und jeder.

Termine der wöchentlichen Treffen im Claretinerkolleg, jeweils 19.30 Uhr:

Donnerstag, 15.02. 1. Treffen
Dienstag, 20.02. 2. Treffen
Donnerstag, 29. 02. 3. Treffen
Donnerstag, 07.03. 4. Treffen
Dienstag, 12.03. 5 . Treffen
Dienstag, 26.03. 6. Treffen
Ostermontag,  01.04.
15.00  Uhr
Abschluss mit Osterspaziergang

Anmeldeschluss ist der 9. Februar 2024.
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 10 Euro.

Anmeldung und nähere Informationen unter ulrich.hoffmann@bistum-augsburg.de oder telefonisch 0176 843 11 494.

Ulrich Hoffmann
Ehe- und Familienseelsorger

 

Pfingstfahrt vom 19. bis 25. Mai 2024 nach Frankreich

Die diesjährige Pfarreifahrt führt in der Pfingstwoche nach Frankreich. Am Pfingstsonntag Mittag beginnt die Fahrt und endet am darauffolgenden Samstag Abend. Höhepunkte der Fahrt werden bedeutende Schlösser im Loiretal sein.
Darüber hinaus werden die Orte Dijon, Orléans und Tours besichtigt. Neben den kulturellen Höhenpunkten wird jeder Tag mit spirituellen Impulsen begonnen. Die Fahrt wird wiederum durchgeführt mit Dirr-Reisen.

Voraussichtliche Kosten: ca. 1.300 €/Person im DZ mit Halbpension.

Das ausführliche Programm mit allen Leistungen ist im Pfarrbüro erhältlich.

Ebenso können Anmeldungen ab sofort getätigt werden.

Lothar Hartmann
Stadtpfarrer

Hoffnungscafé in Weißenhorn

Die Trauer gemeinsam überwinden
Verluste sind ein tiefer Einschnitt im Leben, die viele persönliche Veränderungen mit sich bringen. Mit unserem Angebot möchten wir Sie in der Zeit der Trauer unterstützen und Ihnen helfen, einen Weg durch und mit der Trauer zu finden. Wir geben Raum für Gespräche, Zuhören oder stilles Dasein.
Eingeladen sind alle Menschen, die sich von einem geliebten Menschen verabschieden mussten – ob jung oder alt – unabhängig davon, welcher Konfession Sie angehören oder nicht.
Es soll ein offenes, unverbindliches Angebot sein.

Wir treffen uns am letzten Freitag des Monats von 14.30 – 16.30 Uhr im Augustana-Zentrum, Schubertstr. 20, Weißenhorn.
Das nächste Treffen findet am Freitag, den 23.02.2024 statt.

Auf Ihr Kommen freut sich
Schwester Erika mit Team
(Pastorale Mitarbeiterin)