Pilgern – ein Megatrend

„Pilgern zu Fuß“ ist den vergangenen Jahren sehr beliebt geworden.  Auch ich war auf zwei verschiedenen Jakobswegen in Spanien unterwegs  und es war jedes mal eine unvergessliche Erfahrung.  Allen, die schon länger überlegen, mal zu pilgern,  möchte ich hiermit Mut machen.

Wer es sich nicht zutraut selbst eine Pilgerreise zu organisieren,  ist beim Bayerischen Pilgerbüro  München gut aufgehoben.  Es gibt die  Frühjahrstermine  So. 05.05.2024 – Di. 14.05.2024 und  So. 19.05.2024 – Di. 28.05.2024 nach Santiago de Compostela. Alles ist gut  organisiert und geführt.

Für alle, die ihre Pilgerreise selbst organisieren,  habe ich hier ein paar Tipps  gesammelt:
Die Buen Camino App ist ein wichtiger Helfer auf einer selbst organisierten Pilgerreise. Einfach kostenlos aus dem Appstore laden.  Man kann sich über Satellit orten und weiß immer, ob man noch auf dem richtigen Weg ist.  Auf youtube gibt es unzählige Videos mit Erfahrungen von Jakobswegpilgern.
Die sogenannten „Refugios“ heißen heute „Albergue“ und kosten 10 – 20 Euro pro Nacht . Man schläft in Stockbetten –  mit und ohne Privatsphäre. Ich habe fast durchwegs gute Erfahrungen gemacht.  Zwischenzeitlich  kann man auch sein Gepäck zwischen den Herbergen  transportieren lassen.

Die Buen Camino App

Eine typische Albergue

Albergue  deluxe

Flüge nach Santiago de Compostela oder nach  Porto (für den Camino portugues) gehen ab Memmingen.  Von Stuttgart aus kann man  nach Bilbao fliegen. Danach kann man mit den Fernbus ALSA zum Ausgangsort fahren.  Bus- und Zugfahrten sind in Spanien deutlich günstiger als in Deutschland.

Auf der Seite von Deutschland pilgert und upandaway gibt es ebenfalls viele  Tipps für Anfänger und auch Jakobswege in Deutschland ist voll mit schönen Vorschlägen.

Die Landvolkbewegung Augsburg bietet jedes Jahr eine Fußwallfahrt nach Einsiedeln in der Schweiz an. Die Etappen sind ziemlich herausfordernd.

Ebenfalls in unserer Region kann man sich in Maria Vesperbild den ettalpilgern anschließen. Alle Infos findet man auf der Homepage.

Wem Fußwallfahrten zu anstrengend sind, kann sich der Bus-Pilgerreise unserer Pfarreiengemeinschaft vom 19.-25.05.2024 nach Frankreich ins Loiretal unter der Leitung von Stadtpfarrer Lothar Hartmann anschließen.
Nähere Informationen finden Sie hier

Pfingstfahrt vom 19. bis 25. Mai 2024 nach Frankreich

Verlasse Deine Komfortzone und mach Dich auf den Weg……. Buen Camino!

Barbara Miller
Pastoralratsvorsitzende