Vortrag über christliche Projekte in Afrika am 30. Mai im Claretinerkolleg

Wir, Daniel und Julia Maisenbacher mit unserer Tochter Lina, sind seit 7 Jahren unterwegs im südlichen Afrika. Wir sind Mitarbeiter der südafrikanischen Missionsorganisation FCE (Foundation for cross cultural education).

Das Anliegen der Organisation ist es Menschen anzuleiten und zu schulen, damit sie lebendige Nachfolger Jesu werden und ihre Gaben und Fähigkeiten zu seiner Ehre einsetzen.

Auch wir als Familie wollen Jesus mit unseren Gaben dienen und bringen uns gerne an verschiedenen Standorten und Projekten der Organisation ein. 4 Jahre waren wir in Sambia und haben als Krankenschwester und Bauleiter gearbeitet. Seit 2022 sind wir in Südafrika und helfen bei unseren Jüngerschaftskursen und der Öffentlichkeitsarbeit mit.

Von unserer Arbeit und unserem Leben in Afrika berichten wir am Donnerstag, 30. Mai um 14.30 Uhr im Claretinerkolleg.

Pfarreinachmittag am 29. Mai 2024

Herzliche Einladung zum Pfarreinachmittag der katholischen Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt Weißenhorn, am Mittwoch, 29. Mai 2024 um 14:00 Uhr im Claretinerkolleg.

Mai, schöne Zeit, grüß dich Gott, wie bist du schön, was wächst und blüht.“ (Wilhelm Busch)

Zum Pfarreinachmittag im Mai möchten wir Sie zu einer feierlichen Maiandacht mit Stadtpfarrer Hartmann recht herzlich einladen.Wir freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch.

Im Anschluss daran ist bei Kaffee und Kuchen Zeit für Gespräche und gemütliches Beisammensein.

Ihr Team Pfarreinachmittag

 

 

 

72h-Aktion 2024 der KJG und Ministranten

Vom 18. – 21.04.2024 fand die 72h-Aktion des BDKJ statt. Mit dieser bundesweiten Sozialaktion zeigten katholische Jugendverbände, was ihre Verbandsarbeit ausmacht. In ganz Deutschland arbeiteten Vereine mit ihren Kindern und Jugendlichen von Donnerstagabend bis Sonntagabend an einem Projekt, das der Umwelt, den Mitmenschen oder der Gesellschaft helfen soll.

Auch die KJG und Ministranten Weißenhorn waren mit einer Gruppe Teil davon. Gemeinsam bauten wir zwei „Begegnungsbänke“ für das AWO-Seniorenheim in Weißenhorn. Diese Bänke sind versehen mit Gesprächsimpulsen und Fragen, die die Bewohnerinnen und Bewohner des Heims dazu anregen können, über bestimmte Themen in den Austausch zu kommen und so vielleicht über Dinge zu sprechen, an die sie schon länger nicht mehr gedacht haben.

Da die 72h-Aktion auf Spenden basiert, brauchten wir auch dieses Mal wieder viel Unterstützung aus der Umgebung. Wir möchten uns dafür ganz herzlich bedanken bei…
… Sägerei Peter Held in Asch, Bastelbedarf Karin Treu in Weißenhorn und BAUHAUS Ulm für die Bereitstellung aller Baustoffe, die wir für die Bänke benötigt haben.
… Trinkparadies Walser, Platzmetzgerei Kühle, Bäckerei Brenner, sowie den Supermärkten Aldi und V-Markt in Weißenhorn für die Bereitstellung von Speisen und Getränken für alle Bauenden.
… allen Privatpersonen, die uns in irgendeiner Weise unterstützt haben.

DANKE, dass ihr unsere Aktion mit ermöglicht habt!

Sara Lange im Namen aller Beteiligten


Bewohner und Bewohnerinnen des AWO-Seniorenheimes


KJG-Gruppe Weißenhorn
(Fotos: Christian Berchtold)